Und wieder „Neujahr“

Ist von unserer Zeitrechnung bereits ein Zwölftes des Neuen Jahres abgelaufen, ziehen jetzt die Chinesen nach! Erschreckend ist die Leichtigkeit, mit der das alte Jahr verlassen werden konnte !

Es beginnt nun das Jahr des Pferdes ! Wo ist der „Pferdeflüsterer“, der uns vermittelt, „die Sterne stehen günstig“ , es wird unser Jahr ! Wo finden wir die Steine, von denen Ringelnatz sagt : „Der Stein des Weisen sieht dem Stein des Narren zum Verwechseln ähnlich“! ? – Es wird wohl auch im Jahr des Pferdes so sein, daß nach Hans Scholl :“Nicht: es muß etwas geschehen, sondern : Ich muß etwas tun.! “ – wir die Dinge in die Hand nehmen müssen ! – Packen wir es an !

Ins Netz gegangen

Hatte dieser Ausdruck bei den „Fischern und Jägern“ noch eine vöölig eindeutige, naheliegende Bedeutung, kam im Laufe der Zeit die „übertragene Bedeutung“, die dann hauptsächlich im „Volksmund“ üblich war, zum Tragen. Wem ist man nicht alles ins Netz gegangen – und dann das umständliche, z.T. qualvolle „Entwirren“. Wollte man künftig vorsichtiger sein, damit es nicht wieder passiere – hatten auch die „Netzaufsteller“ raffiniertere Methoden entwickelt und der „Fang“ war noch verletzender. – Nun gehen wir ins Netz oder ans Netz, sind uns bewußt, daß wir nicht „allein“ sind, was solls – doch zum Glück gibt es andere „Chaoten'“, die CCC, die reden nicht nur – gut so.

An Apple a day takes the doctor away

Altbekannt – bekommt es „Medien-wirksam“ eine neue Bedeutung! Wieviel „Apple“ braucht der Mensch? Über Cloud erhält man da „Apfelmus“? – Nein, es ist einfach toll, immer, überall alles „Notwendige“ verfügbar zu haben! Und jetzt mit „Retina“ den klaren Blick zu bekommen!

Sind Wahrsager – Ja Sager

… oder Ja-Sager Wahrsager ? Sagen die Wahrsager die Wahrheit ? Wissen es die Wahrsager – auch für andere – so gut, wie sie es behaupten ? – Man muß immer die WAHRHEIT sagen ! .. aber man muß nicht immer die Wahrheit SAGEN !

App – oder Äpps

Die Apps bringen uns App-Wechslung, wobei es app-zu-wägen bleibt, was bleibt und was app-geht. Da heißt es app-warten, dann wieder app und zu ein neues „App“.

´nen Äpple a day takes the doctor away !

Dat is watt

Watt ist nicht mehr Watt – da hat uns die EU mal wieder was Wichtiges gezeigt ! Wollen wir diese neuen Definitionen ? Haben wir einen Einfluß auf diese Bevormundung ? – Da gehen wir doch lieber ins Watt – dat is watt !

Ratlos

Ist das Rad weg – nützt auch kein Rad-Weg. Bin ich mein Rad los – bleibe ich rat-los – aber nicht tatlos!

Los hol Rat und dann ein Rad – radle drauf  los – der Rad-Weg läßt Dich nicht mehr los !

Schuld – Schulden

Schulden sind eine „Bringeschuld“, sollten nicht eingefordert werden, sondern selbstverständlich – wie abgesprochen – beglichen werden. Erinnert der „Geber“ – eventuell sogar wiederholt – , so hat er letzlich noch den „schwarzen Peter“, wird als „Druck-Macher“ hingestellt. Sicher eine Möglichkeit des Schuldners, sich besser zu fühlen und die „Schuld-Zuweisung“ umzudrehen. Wie lebt es sich damit?
– Wir bleiben immer irgendjemanden etwas “ schuldig“.

Feigheit – Freiheit

Was haben Feigheit und Freiheit gemeinsam? – Es trennt sie vielmehr „das G – Genau und das R – Richtig“! Wird Feigheit als Freiheit deklariert, wortreich, perseverierend, lautstark – könnte es fast schon geglaubt werden!! – doch das ist lediglich für den „Verkündenden“ von Bedeutung, so daß er seiner Theorie und Darstellung selbst Glauben schenken kann !

Vom Tante Emma-Laden zum Einkauf-Centrum

Die Vielfalt und auch die individuelle Betreuung, Wunscherfüllung und persönliche Beratung – einschließlich Verköstigung und Probiermöglichkeit –  kann man selbst im E-Centrum, dem Zentrum der „Emma“ von dazumal finden! und als Reminiszenz vorweg den Delikatess-Wagen, ebenfalls mit spezieller Beratung und Wunscherfüllung, genannt „Tante Tomate“!